1

Wohnhausanlage HART

Auftraggeber   Hauseigentümergemeinschaft 
Standort   1190 Wien 
Nutzfläche   1.500 m² 
Planungsbeginn   Juli 2012 
Baubeginn   Mai 2013 
  
Planungsteam   Johanna Hadaya-Diem 
  Patrick Schüller 
  
ÖBA   Johanna Hadaya-Diem 
  
Statik   Buschina & Partner ZT GmbH 
  
Bauphysik   Dipl.-Ing. Jahangir Nasserzare 
  
Generalunternehmer   Anton Traunfellner GmbH 
  
  

Thermische Sanierung und Neugestaltung

Die Wohnhausanlage wird im Rahmen einer umfassenden thermischen Sanierung mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen sowie die Putzfassade neu gestaltet. Um den Bewohnern einen besseren Ausblick auf die angrenzende Grünfläche zu ermöglichen werden die gartenseitigen Balkongeländer durch neue Glasgeländer ersetzt.

Die straßenseitigen Balkongeländer werden in Lochblech ausgeführt.

Um den Anforderungen einer umfassenden thermischen Sanierung zu entsprechen, werden alle Fenster und Fenstertüren, sowie die beiden Eingangsportale getauscht. Der durchschnittliche U - Wert der Fenster und Fenstertüren beträgt hierbei dank Dreifachverglasung 0,95 W/m²K.

Der Aufbauten des Flachdaches sowie der Dachterrasse werden abgebrochen und durch einen neuen Warmdachaufbau ersetzt.


.
. büroinfothekeprojektekontakt
. .
. .